BG Karlsruhe - Licher BasketBären 101:68 (47:31)

Trendwende verpasst

Die Licher BasketBären haben es in der Südstaffel der ProB versäumt, sich selbst zu bescheren. Im letzten Spiel des Jahres unterlag die Mannschaft von Headcoach Steven Key mit 68:101 (31:47) bei der BG Karlsruhe. Trotz der nächsten deutlichen Niederlage beträgt der Abstand auf Rang acht nur einen Sieg, sodass die BasketBären die kurze Winterpause auf dem neunten Rang verbringen.

kompletten Artikel anzeigen...

 

                Molten ist Ballpartner der 2. Basketball Bundesliga

BG Karlsruhe - Licher BasketBären (20.12.2014, 19 Uhr)

Zu Weihnachten selbst bescheren

 

Nach zuletzt dürftigen Leistungen und dem damit einhergehenden Herausfallen aus den Playoff-Rängen wollen die Licher BasketBären mit aller Macht wieder einen Erfolg in der Südstaffel der ProB einfahren. Um dies zu bewerkstelligen müssen die Licher auf Reisen gehen, denn die letzte Dienstfahrt des Jahres führt die Mannschaft von Trainer Steven Key am Samstagabend nach Karlsruhe. Die dort ansässige BG steht mit einer Bilanz von sieben Siegen und fünf Niederlage auf einem guten vierten Rang und schickt sich an, den völlig überraschenden Abstieg aus der ProA gut zu verkraften.

kompletten Artikel anzeigen...

Licher BasketBären – TG Würzburg Baskets Akademie 49:79 (26:37)

Lich nur im ersten Viertel auf Augenhöhe

Mit 49:79 verloren die Licher BasketBären zum Rückrundenauftakt gegen die Gäste aus Würzburg. Während diese ihren Sieg mit den mitgereisten fränkischen Fans feierten, regierten auf der Gegenseite zerknirschte Mienen und Fassungslosigkeit aufgrund der Leistung vor den heimischen Fans.

kompletten Artikel anzeigen...

Licher BasketBären – TG Würzburg Baskets Akademie (14.12.2014, 17:00 Uhr)

Mit Kampf und Leidenschaft soll Revanche glücken

 

Würzburg, die Zweite: Nach dem 75:88 am letzten Spieltag wollen die BasketBären im Rückspiel am kommenden Sonntag (17:00 Uhr) Revanche für eine Niederlage nehmen, die in ihrer Höhe nicht den Leistungsstand der Mittelhessen widerspiegelt. Cheftrainer Steven Key geht zuversichtlich ins Match gegen den Tabellenzweiten: „Für uns ist es positiv, nach der empfindlichen Niederlage direkt gegen dasselbe Team antreten zu können. Ein wenig fühlt es sich wie Playoffs an. Wir kennen die Setplays, das Tempo und die Leistungsfähigkeit der Einzelspieler jetzt noch besser. Das gilt zwar auch für Würzburg, jedoch haben wir nun das Heimrecht und die Fans im Rücken.“

kompletten Artikel anzeigen...

TG Würzburg Baskets Akademie - Licher BasketBären 88:75 (50:40)

15 Stiche ins Herz

Sie haben gerackert, sich aus schlechten Phasen zurückgekämpft und alles versucht – doch am Ende stehen die Licher BasketBären erneut mit leeren Händen da.

kompletten Artikel anzeigen...

Premium Partner

 

2. Basketball Bundesliga

 

     

 

Licher Reisewelt